, , , ,

Kleinwindanlage – neuer Energieertrag-Rekord

 

 

stolze Besitzer einer 3,5 kW Kleinwindanlage von Sroka Stahlbau

 

                                 Neuer Rekord:

 

Kleinwindanlage für Einfamilienhaushalt produziert

                          45 kWh in 24 Stunden 

  

 Eine von der Sroka Stahl- und Anlagenbau aus Kloster Lehnin im Örtchen Garrey im Fläming errichtete  Kleinwindanlage mit einer Nennleistung von 3,5 kW hat  einen außerordentlichen Rekord aufgestellt. Mit einem Energieertrag von 45 kWh in 24 Stunden hat diese Kleinwindanlage  am 13.12.2014 einen besonders hohen Ertrag produziert. Im Vergleich dazu : Ein Haushalt benötigt zwischen 4 und 15 kWh elektrischer Energie pro Tag. Obwohl sich  die Windturbine  an einem Binnenland-Standort südlich von Berlin befindet, hat die Kleinwindanlage durch optimale Abstimmung/ Programmierung der Generator-Leistungskurve mit der Lastkurve des Wechselrichters diese Werte erreichen können. Dabei konnten Spitzenwerte von 4 kW Leistung erzielt werden.

Die Eigentümer-Familie hat´s gefreut. Neben der vollständigen Deckung des Strombedarfs im Haushalt hat das Windrad bequem  den Batteriespeicher geladen und den Pufferspeicher der Heizung aufgeheizt.

Während die Photovoltaikanlagen in der Herbst- und Winterzeit bis ins Frühjahr hinein sehr wenig oder keinen Strom erzeugen, laufen die Kleinwindanlagen durch die in dieser Zeit stärker wehenden Winde zu “Hochform” bei der Stromerzeugung auf. Dadurch ergänzen sich Kleinwindräder und Photovoltaik ideal, so dass eine ganzjährige Eigenstromversorgung möglich wird.